Hier können Sie mich persönlich treffen …

Am 11. und 12. September ist wieder Food Market

Info-Flyer » 11. Food Market Hamburg –  Aus der Region für die Region

FoodMarket2016_qu

……………………………………………………………………….

LU_Lgo_wig

Staatsrat zeichnet Hamburger Bildungsakteure für Nachhaltigkeit aus

Hamburg, 30. Juni 2016 ─ Staatsrat Michael Pollmann zeichnete gestern Nachmittag im Rahmen einer Fachveranstaltung in der Hamburger Umweltbehörde die drei Bildungsakteurinnen Grit Jacobasch, Anita Nemeth-Hesemann und Susanne Klaar mit dem NUN-Zertifikat aus. Damit bescheinigte er ihnen, dass sie hochwertige Bildungsangebote in den Bereichen Umweltbildung, Tourismus und Design im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung gestalten und sich für eine wichtige Sache engagieren: „Mit ihrer Bildungsarbeit tragen diese außerschulischen Bildungspartnerinnen das wichtige Anliegen einer nachhaltigen Entwicklung in die verschiedensten Bereiche unserer Gesellschaft“, unterstrich der Staatsrat für Umwelt und Energie das Engagement der Ausgezeichneten.

Nemeth_Hesemann_4_kleinqu

NUN steht für „norddeutsch und nachhaltig“ und zeichnet Bildungsakteure aus, die in ihren Angeboten zukunftsrelevante Themen wie Klimawandel, Ernährung, Biodiversität oder Gerechtigkeit umfassend aufgreifen und sich dabei überzeugend an dem Konzept von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung orientieren. Die Zertifizierung macht die Qualität sichtbar und bietet Kitas, Schulen, anderen Institutionen oder auch Einzelpersonen eine Orientierung bei der Wahl außerschulischer Bildungsangebote.

Die Stadt Hamburg vergibt das NUN-Zertifikat seit 2013. Die S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung organisiert das Auszeichnungsverfahren und gestaltet den parallel ablaufenden Qualitätsentwicklungsprozess für die Bildungsanbieter im Auftrag und in Kooperation mit der Behörde für Umwelt und Energie.

Weitere Informationen zur NUN-Zertifizierung:
http://www.save-our-future.de/nun-zertifizierung.html
http://www.hamburg.de/nun-zertifizierung

……………………………………………………………………….

Ländlich unterwegs im Reformwarenblog von Frau Ruge. Vielen Dank.

Rewormwarenblog

Hier können Sie den ganzen Beitrag lesen: Ο

……………………………………………………………………….

Am 5. Oktober habe ich mich mich mit Ländlich unterwegs, im letzten Moment, bei dem
StartGreen Award  beworben und mich im Netzwerk eingetragen. Ich freue mich auf neue Kontakte und Veranstaltungen.

………………………………………………………………………

…am 4. Oktober waren wir Gast bei dem Altländer Elbfischer Lothar Buckow
auf seinem Kutter „Elise“

LU_qu_Kutter Elise

und anschließend bei seiner Frau Rita Buckow im Fischbistro, wo wir alle einen fangfrischen Fisch zu Mittag genossen haben.

LU_qu_fangfrische Fisch
… fangfrischer Elbbutt

……………………………………………………………………….

Apfelfest im Alten Land am 13. September, Demeter Obsthof Mählmann

Nach einem herzlichen Empfang mit herrlich duftendem Apfel- und Pflaumenkuchen von Großmutter Mählmann haben wir eine Hofrundfahrt gemacht.

Apfelexpress newsletter

Hierbei zeigten uns Birgit und Ralf Mählmann den Obsthof und erzählten über die Art und Weise, wie sie den Hof nach demeter Richtlinien bewirtschaften.

Ralf Newsletter
Ralf Mähmann mit dem Bodenbearbeitungsgerät

Anschließend wurde in familiärer Atmosphäre gegrillt und weiter erzählt.

……………………………………………………………………….

5. und 6. September 2015:  Food Market in der Hamburger Großmarkthalle

Food Market 2015 Claudia Timmann
Food Market 2015  Claudia Timmann

Info-Flyer » 10. Food Market Hamburg –  Aus der Region für die Region

Food Market 2015

……………………………………………………………………….

Ländlich unterwegs im Klönschnack. Liebe Frau Walter vielen Dank für das Interview.

Kloenschnack092015

Den ganzen Artikel können Sie hier lesen: Ο

……………………………………………………………………….

Ich durfte am 15. Juli Ländlich unterwegs im Rahmen des Netzwerktreffens „Natur‐ und Landschaftsführer an der Unterelbe und im Regionalpark Wedeler Au“ im Elbmarschenhaus vorstellen. Danke an Frau Roos, Elbmarschenhaus/Tourismus in der Marsch e.V., und an Frau Engelschall, Regionalpark Wedeler Au e.V., für die Einladung.

Die vollständige Meldung finden Sie hier: Ο

Wedeler Au

……………………………………………………………………….

5. Juli 11-18 Uhr Lütopia in Lüneburg

……………………………………………………………………….

… heute 17. Zukunftsmeile in Volksdorf RIO+23

LU_qu_Volksdorf2015

………………………………………………………………………..

 Am 27. Juni waren wir zu Besuch in der Demeter-Gärtnerei Gut Bliestorf bei Frau Panthel

Demeter Gärtnerei Gut Bliestorf © Claudia Timmann
Demeter Gärtnerei Gut Bliestorf © Claudia Timmann

Nach einer spannenden Hofführung gab es Kaffee und Kuchen in einem der versteckten Sitzecken.

Gemütliche Sitzecken © Claudia Timmann
Gemütliche Sitzecken © Claudia Timmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend ging es um Kräuter und um ihre Verwendung. Frau Panthels Garten bietet für Besucher eine unglauliche Vielfalt an Kräutern. Schon alleine mehr als fünf Thymiansorten sind bei ihr zu finden.

Mediterrane Kräuterecke © Claudia Timmann
Mediterrane Kräuterecke © Claudia Timmann

Bevor es wieder nach Hause ging, haben wir alle noch Erdbeeren gepflückt.

LU_qu_bliestorferdbeeren
süße Erdbeeren zum Pflücken © Claudia Timmann

………………………………………………………………………..

Rosen soweit das Auge reicht am Dienstag in den Vierlanden …

Führung mit Richard

Tisch

………………………………………………………………………..

So schön war es am Sonntag zur Apfelblüte bei der Familie Mählmann. Weitere Bilder folgen …

Web 11

 

WEb04

Web13

 

Web

 

 

Web12

 

 

………………………………………………………………………..

Ab jetzt regelmäßig  omwr_logo_kleinneu

 

Blankenese, Winterhude, Eppendorf und Niendorf

LU_qu_Marktstand

………………………………………………………………………..

ZEIT Kochtag 640x425

Ländlich unterwegs ist mit dabei am:
18. April zu Besuch bei Effenberger und den Öko Melkburen

………………………………………………………………………..

21. März 15.30 bis 19.30 Uhr / 22. März 10.00 bis 15.00 Uhr

LU_qu-Norga2015
norgarflor auf dem Blumengroßmarkt Hamburg

Bild:

Blumengroßmarkt Hamburg
Banksstraße 28, 20097 Hamburg

………………………………………………………………………..

omwr_logo_kleinneu

 

4. März  Ökowochenmarkt & Regionales  Blankenese, Blankeneser Bahnhofstraße, 9:00-13:00 Uhr

6. März Ökowochenmarkt & Regionales Niendorf, Tibarg, 9:00-12:30 Uhr

………………………………………………………………………..

Alle Kunden von Budni finden mich in der Dezember Ausgabe des Kundenmagazins Perle.
Vielen Dank an Sarah Ehrich für den netten Beitrag.

Perle Budni Kundenmagazin Dezember 2014 Seite 37
Perle Budni Kundenmagazin Dezember 2014 Seite 37

………………………………………………………………………..

3.- 5. Oktober eat&STYLE Hamburg, Schuppen 52

eat&Style Hamburg 03. Oktober 2014 Ländlich unterwegs
eat&Style Hamburg 03. Oktober 2014 Ländlich unterwegs

LU_eatqu_02

 

 

 eat&Style Hamburg 2014

eat&Style Hamburg 2014

 

 ………………………………………………………………………..

6. und 7. September Food Market in der Hamburger Großmarkthalle

Food Market 2014
Food Market 2014
Food Market 2014
Food Market 2014

16. Juli  Ökowochenmarkt & Regionales Blankenese, Blankeneser Bahnhofstraße, 9:00-13:00 Uhr

11. Juli Ökowochenmarkt & Regionales Nienstedten, Nienstedtener Marktplatz, 9:00- 12:30 Uhr

Ökowochenmarkt & Regionales Blankenese 2014
Ökowochenmarkt & Regionales Blankenese 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

04. Juni Ökowochenmarkt & Regionales Blankenese, Blankeneser Bahnhofstraße, 9:00-13:00 Uhr
30. Mai Ökowochenmarkt & Regionales Nienstedten, Nienstedtener Marktplatz, 9:00- 12:30 Uhr
27. Mai  Ökowochenmarkt & Regionales Eppendorf, Marie-Jonas-Platz, 11:00-18:30 Uhr

Freilichtmuseum am Kiekeberg 18. Mai 2014
Freilichtmuseum am Kiekeberg 18. Mai 2014

Termin: auf Anfrage

Bild: A. Nemeth-Hesemann

GLS Bank Erleben – Stadt für alle! – Wohn- und Arbeitsräume in der Großstadt

Das Gängeviertel und die fux eG sind zwei bekannte Hamburger Stadtentwicklungsprojekte. In den Medien wird darüber berichtet, wie hier engagierte Menschen Gebäude vor Verfall und Abriss retten und so Räume schaffen, in dem Neues entstehen kann.

Am 28. April können wir uns selbst ein Bild machen, wie es dort aussieht, welche aktuellen Umbauprojekte anstehen und was die Projekte bewirken.

Nach dem Frühstück bei der GLS Bank gehen wir zum Gängeviertel, lassen uns das Viertel zeigen und lernen Menschen kennen, die dort arbeiten und ein Zuhause gefunden haben.

Anschließend fahren wir nach Altona zur fux eG. Dort gehen wir durch die ehemalige Viktoria Kaserne und entdecken, wer hinter welche Tür arbeitet.

Bild: A. Nemeth-Hesemann

Nach dem Mittagessen bei Cantina fux&ganz

Bild: fux eG

nehmen wir an einem Künstlerworkshop bei Utta Hoffmann „Mit allen Sinnen unterwegs“ im Fraplab teil.Im fraplab.Raum für Qunst und Quer wird Kunst mit Q geschrieben, denn hier kreuzen sich verschiedene kreative Aktivitäten: vom offenen experimentellen moma-Atelier für alle, einer Meisterklasse für kids, Kreativtrainings für Jugendliche und Team-Boosting für Firmen bis hin zu einem kulturpädagogischen Flüchtlingslabor und noch vieles mehr!
In diesem Raum kann man mit allen Sinnen unterwegs sein- und zu dieser Reise laden wir sie herzlich ein. Das Navi darf diesmal zu Hause bleiben !
Denn Kreativ-sein heißt neugierig und offen zu sein für das Unbekannte – in uns !

Bild: Utta Hoffmann

Mit kleinen Wahrnehmungsübungen lassen wir die rechte Hirnhemisphäre mit der linken kommunizieren und probieren spielerisch unsere Sinne aus, um neue Perspektiven und Regionen zu entdecken –ganz im Sinne des fux eg-Projekts  !

Den Erlebnistag lassen wir mit Kaffee und Kuchen bei einem Gespräch ausklingen.

 

Buchung und Rückfragen nur über Ländlich unterwegs – Anita Nemeth-Hesemann
info@laendlich-unterwegs.de oder telefonisch 0151-52 40 40 60.

Hier können Sie buchen

Kosten: Erwachsene 75 € p. Person alles inklusive,
(finanzielle Unterstützung durch die GTS ist möglich)
Mindestens 15 Personen, maximal 18 Personen

Der Preis beinhaltet folgende Leistungen:

  • ein kleines Frühstück bei der GLS Bank
  • Führungen im Gängeviertel und bei der fux eG
  • HVV Fahrkarte
  • Mittagessen, Kaffee und Kuchen
  • Künstlerworkshop mit Frau Hoffmann

Apfelfest auf dem Hof Groß Banratz

16. Oktober 2016, 9.00 – 17.00 Uhr

Altländer Pfannkuchen, Gelber Richard, Prinz Albrecht von Preußen und Kaiser Wilhelm sind alte Apfelsorten auf der  Streuobstwiese bei der Familie Rosenberg am Dorfrand von Vockfey. An diesen Tag werden sie gepflückt und vor Ort durch das Saftmobil zu naturreinem Apfelsaft verarbeitet.

Kulinarisch erwarten uns Apfelkuchen, Kaffee und Bratwürste der hofeigenen weißen Parkrinder.

Auf dem Hofrundgang begegnen wir Rotbunten Husumer Schweinen, Gelbvieh und Weißen Parkrindern.

Preis: 49 € pro Person inkl. Anreise & Verpflegung

Mindestens 15, maximal 20 Personen

Anmeldung und Fragen bei Ländlich unterwegs http://www.laendlich-unterwegs.de oder
per Email: info@laendlich-unterwegs.de oder telefonisch 0151-52 40 40 60.

Hier können Sie buchen:

 

Frische Kräuter, süße Erdbeeren und wilde Natur: zu Besuch in der Gärtnerei Gut Bliestorf

Frische Kräuter, süße Erdbeeren, duftende Blumen, seltene Gemüsesorten und wilde Natur in der Demeter Gärtnerei auf dem Gut Bliestorf.

Demeter Gärtnerei Gut Bliestorf © Claudia Timmann
Demeter Gärtnerei Gut Bliestorf © Claudia Timmann

Mit Führung, Kräuterworkshop, leckeren Bio-Kuchen und -Torten, Getränken, Selbstpflück-Aktion Erdbeeren/ Blumen/ Kräuter, Natur und Ruhe.

Erdbeerenflücken

 

 

 

 

Preis: Erwachsene 21 € p. Person, Kinder 5 €,
Mindestens 10 maximal 18 Personen
Eigene Anreise

 

1 2 3 4